»One Piece« Manga und Anime pausieren

Wie bekannt wurde, pausieren sowohl der Manga als auch der Anime »One Piece«. Der Manga pausiert aufgrund einer Erkrankung von Mangaka Eiichiro Oda. Das neuste Kapitel sollte am 2. März im »Weekly Shonen Jump«-Magazin erscheinen. Mittlerweile ist Oda wieder gesund und das neuste Kapitel wird am 8. März erscheinen.


Ebenfalls wird das Anime »One Piece« eine Pause von zwei Wochen einlegen, aufgrund von Sondersendungen Tokyo- und Nagoya-Marathons. Die Ausstrahlung des Animes soll am 16. März fortgesetzt werden.


Der Manga wurde 1997 von Eiichiro Oda im »Weekly Shonen Jump«-Magazin gestartet und erscheint dort regelmäßig. Der Verlag Shueisha veröffentlichte bisher 95 Sammelbänder. Hierzulande sicherte sich Carlsen Manga die Rechte an der Manga-Reihe. Aktuell sind 92 Sammelbände auf Deutsch erhältlich. Seit Oktober 1999 wird der Manga als Anime adaptiert.Vom Anime sind bisher 923 Episoden erschienen und ist derzeit in der »WANO KUNI«-Arc. Die deutsche TV-Premiere feierte die Anime-Serie damals auf dem Sender RTL II. Inzwischen hat die Serie ihr TV-Zuhause bei ProSieben Maxx gefunden. Crunchyrolls Publisher-Label Kazé Deutschland sicherte sich die Disc-Rechte an dem Anime, zudem erscheint die Serie bei Wakanim, Anime on Demand und Crunchyroll im Simulcast.


One Piece auf Crunchyroll schauen

→ One Piece auf Anime on Demand schauen (19. Staffel / 20. Staffel)

One Piece auf Wakanim schauen

One Piece DVDs auf Amazon kaufen

Manga auf Amazon kaufen


Quelle: Offizieller One Piece Twitter-Account, Crunchyroll

Kommentare