Leipziger Buchmesse nun doch Abgesagt

Vor ein paar Tagen gaben die Verantwortlichen der Leipziger Buchmesse bekannt, dass man die Leipziger Buchmesse trotz der Coronavirus-Gefahr planmäßig stattfinden lassen wird. Nun macht der Veranstalter einen Rückzieher. Wie die dpa heute berichtete, haben die Stadt Leipzig und der Veranstalter der Buchmesse gemeinsam entschieden, die Veranstaltung wegen der Corona-Gefahr abzusagen. Dies wurde inzwischen seitens des Veranstalters per Twitter bestätigt. Die Leipziger Buchmesse hätte vom 12. März bis 15. März stattfinden sollen.


Die Leipziger Buchmesse ist bei Verlagen sehr beliebt, da sie die Möglichkeit gibt, Aufmerksamkeit auf ihre Autoren zu lenken. Für die Buchmesse waren rund 2500 Aussteller aus 51 Länder angemeldet gewesen und es wurden über 200.000 Besucher erwartet. Auch bei Anime- und Manga-Fans ist die Buchmesse sehr beliebt, da die Manga-Comic-Con ein Teil dieser Buchmesse ist. So sind u.A. auch Verleger aus der Anime- und Manga-Branche auf der Buchmesse vertreten.


Quelle: Leipziger Buchmesse Twitter-Account

Kommentare