»The Slime Diaries« Crunchyroll sichert sich Simulcast

Wie Crunchyroll heute bekannt gab, wird man die Anime-Serie »The Slime Diaries« auf Japanisch mit deutschen Untertiteln im Simulcast zeigen. Die Serie wird in der Winter-Season 2021 zu sehen sein. »The Slime Diaries« ist eine Spin-off zu »That Time I Got Reincarnated as a Slime«. Die erste Staffel von »That Time I Got Reincarnated as a Slime« ist bereits bei Crunchyroll zu sehen, im Oktober startet dann der erste Teil der zweiten Staffel, die ebenfalls auf Crunchyroll zu sehen sein wird. Im Januar legt die zweite Staffel eine Pause ein und dafür übernimmt »The Slime Diaries«. In der Frühlingsseason 2021 geht es dann mit dem zweiten Teil der zweiten Staffel von »That Time I Got Reincarnated as a Slime« weiter.


Der Cast von »That Time I Got Reincarnated as a Slime« wird für »The Slime Diaries« zurückkehren. Der Anime entsteht im Studio Eight Bit unter der Regie von Yuji Ikuhara. Für das Charakterdesign ist Tsutomu Kasai verantwortlich und die Serienkomposition übernimmt Kotatsumiken.


»The Slime Diaries« adaptieren den gleichnamigen Manga. Das Manga erscheint seit April 2018 im »Shounen Sirius«-Magazin. Der Verlag Kodansha brachte bislang drei Sammelbänder heraus. Hierzulande erscheint der Manga unter dem Namen »Die Schleim Tagebücher« über den Verlag Altraverse.


Zu »That Time I Got Reincarnated as a Slime« auf Crunchyroll

Die Schleim Tagebücher Manga auf Amazon bestellen

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt - Manga bei Amazon bestellen


OmU-Trailer:


Visual


Quelle: Crunchyroll

Kommentare