Crucnhyroll stellt Julian Lai-Hung als Leiter für die J-APAC-Region ein

Wie Crunchyroll am Dienstag bekannt gab, wird Julian Lai-Hung zukünftig Crunchyrolls Content-Strategie und Geschäftsentwicklung für die J-APAC-Region (Japan, Asien-Pazifik) als Leiter übernehmen. Der Singapurer Lai-Hung wird in seiner neuen Position die ursprünglichen Projekte und die Identifizierung neuer Möglichkeiten überwachen. Er wird sich in Tokio darauf konzentrieren die Content-Strategie von Crunchyroll auszubauen, die Initiative für Originale voranzutreiben und neue Geschäftsmöglichkeiten mit bestehenden und neuen Partnern zu identifizieren.


„Ich habe großen Respekt vor den Anime-Entwicklern und freue mich sehr, der größten Anime-Marke der Welt beizutreten. Ich kann es kaum erwarten, mit unseren Partnern in Japan zusammenzuarbeiten, um die Fans auf der ganzen Welt zu begeistern “, sagte Lai-Hung.


„Wir haben Crunchyroll Originals Anfang dieses Jahres als Ergänzung zu unserer robusten Anime-Bibliothek vorgestellt, mit dem Ziel, unsere bestehenden Fans zu begeistern und die Anime-Neugierigen in unsere lebendige Community einzuladen", sagte Alden Budill, Leiter Global Partnerships and Content Strategy. „Angesichts von Julians tiefem Fachwissen und seiner Leidenschaft für das Medium ist er die perfekte Ergänzung unseres Teams, um unsere Bemühungen zur Identifizierung neuer Partnerschaften und kreativer Möglichkeiten voranzutreiben."


Zuvor arbeitete Lai-Hung bereits für Netflix als Director of „Content for Japan“ und hat seinerzeits den VoD-Riesen Netflix auf dem japanischen Markt etabliert. Während seiner Zeit bei Netflix war er auch Ausführender Produzent und Dealmaker von diversen Titeln, darunter auch für das Godzilla-Anime, für die sich Netflix die exklusiven weltweiten Lizenzen gesichert hat.


Lai-Hung ist für Crunchyrolls Mutterkonzern WarnerMedia kein Unbekannter. Beim zum WarnerMedia gehörenden Warner Bros. leitete er bereits ein Team als „VP of International Digital Distribution and Global Sales“


Lai-Hung ist außerdem Gründer und CEO des in Singapur ansässigen Anime-Unternehmens BlockPunk.


Quelle: Variety, Animation Business Journal

Kommentare