Sailor Moon: Neuveröffentlichung des Animes auf Eis gelegt

Kazé Deutschland gab am 24. September bekannt, dass die HD-Neuveröffentlichung vom 90´er-Jahre Anime Sailor Moon vorerst auf Eis liegt. Grund hierfür ist eine Sperrung durch den Lizenzgeber in allen Lokalisierungsgebieten. Der Publisher bemüht sich um eine schnelle Lösung des Problems.


Quelle: Facebook-Seite von Kazé Deutschland - FB-Post vom 24. September um 11:42 Uhr



Sailor Moon wurde erstmals 1992 im Japanischen TV ausgestrahlt und umfasst insgesamt 200 Folgen, drei Kinofilme und einige Special-Episoden. In Deutschland erfolgte die Erstausstrahlung der Serie im Jahr 1995 mit der ersten Staffel auf ZDF. Ab 1997 übernahm RTL II die Serie und brachte die Staffeln zwei bis fünf als deutsche Erstausstrahlung heraus. In Zusammenarbeit mit RTL II brachte das Medienunternehmen edel ausgewählte Episoden der Serie sowie die drei Kino-Filme auf VHS-Kassette heraus. Das Medienunternehmen m4e erwarb 2011 die Vertriebsrechte an der Serie, gab die Lizenz jedoch ein Jahr später ohne Auswertung an Tōei Animation Europe zurück. Erst 2013 wurden die Lizenzen neu vergeben. Die Lizenz wanderte an die Viz Media Switzerland (VMS). Viz Media Switzerlands Label Kazé Deutschland veröffentlichte Sailor Moon vom November 2013 bis September 2015 komplett auf DVD, inklusive der nie in Deutschland gezeigten Episode 89. Für dieses Jahr war eine Remastered-Version für DVD und Blu-ray angekündigt, welche jetzt aber auf Eis liegt.



Sailor Moon DVD-Boxen auf Amazon:
Sailor Moon auf Amazon


Quelle: Kazé Deutschland

Kommentare