Sony verkauft Animax Asia und zwei weitere Sender

Laut Variety wurden die drei Sony-Sender Animax Asia, AXN (Südostasien) und Sony One (Südkorea) von Sony an das Unternehmen KC Global Media verkauft. KC Global Media wurde von den ehemaligen Sony-Pictures-Television-Mitarbeitern Andy Kaplan and George Chien gegründet. Beide waren früher Geschäftsführer von Sony Pictures Television.


KC Global Media wurde gegründet, um diese Sender von Sony zu erwerben und anschließend betreiben zu können. Im Vertrag zwischen Sony und KC Global Media ist nicht der erfolgreiche Dienst Sony Pictures Networks India enthalten. Das neue Unternehmen will auch ähnliche Vermögenswerte von anderen großen Medienkonzernen erwerben.


"Was wir in dieses Geschäft einbringen werden, ist eine auf Asien ausgerichtete unternehmerische Sichtweise. Die übliche Weisheit ist, dass man als Teil eines großen Unternehmens die Vorteile von Synergien und Hebeleffekten nutzt. Wir sind der Ansicht, dass es Dinge gibt, die wir als kleinere Einheit tun können, anstatt Teil einer größeren Unternehmensstruktur zu sein, die enorme Vorteile haben kann. “ – Andy Kaplan


Für Sony spiegelt die Entscheidung zum Verkauf die Strategieänderung des Studios unter der Leitung des Vorstandsvorsitzenden Tony Vinciquerra wider, sich größtenteils auf die Lizenzierung von Inhalten zu konzentrieren, anstatt eine Vielzahl eigener Netzwerke zu unterhalten.


Quelle: Variety

Kommentare