Netflix sichert sich 21 Studio Ghibli Filme

Wie Netflix gestern bekannt gab, hat man sich die exklusive Streaming-Rechte an 21 Filme des Studios Ghibli gesichert. Das Lizenz-Packet gilt Weltweit, mit Ausnahme von Japan, USA und Kanada. In Nordamerika hält HBO Max die Streaming-Rechte an den Ghibli-Filmen. Die Veröffentlichung auf Netflix soll in drei Wellen erfolgen und umfasst fast das gesamte Portfolio von Studio Ghibli. Eine Ausnahme gibt es, der Film »Die letzten Glühwürmchen« ist nicht in dem Packet dabei, da die Vertriebsrechte nicht bei Studio Ghibli liegen. Dafür gibt es den Film akuell bei Amazon Prime Video.


Die Filme sollen in bis zu 20 Synchronfassungen und mit Untertiteln in 28 Sprachen auf dem VoD-Anbieter veröffentlicht werden. Dabei werden die bereits bekannten Synchronfassungen verwendet.


Toshio Suzuki, Produzent bei Studio Ghibli, äußerte sich wie folgt dazu: „Wir haben unseren Fans zugehört und die endgültige Entscheidung getroffen, unseren Filmkatalog zu streamen. Wir hoffen, dass Menschen auf der ganzen Welt durch diese Erfahrung die Welt von Studio Ghibli entdecken. “


Die Termine für die Filme:

1. Februar 2020

  • Mein Nachbar Totoro
  • Das Schloss im Himmel
  • Die Chroniken von Erdsee
  • Kikis kleiner Lieferservice
  • Porco Rosso
  • Flüstern des Meeres - Ocean Waves
  • Tränen der Erinnerung - Only Yesterday

1. März 2020

  • Prinzessin Mononoke
  • Nausicaä aus dem Tal der Winde
  • Meine Nachbarn die Yamadas
  • Das Königreich der Katzen
  • Die Legende der Prinzessin Kaguya
  • Chihiros Reise ins Zauberland
  • Arrietty – Die wundersame Welt der Borger

1. April 2020

  • Erinnerungen an Marnie
  • Das wandelnde Schloss
  • Ponyo – Das große Abenteuer am Meer
  • Stimme des Herzens – Whisper of the Heart
  • Der Mohnblumenberg
  • Wie der Wind sich hebt
  • Pom Poko


Netflix-Trailer der Ghibli-Filme:


Quelle: Netflix

Kommentare