»Log Horizon« bekommt eine dritte Staffel

Wie NHK heute bekannt gab, wird die Anime-Serie »Log Horizon« eine dritte Staffel mit dem Titel »Log Horizon: Entaku Hōkai« (zu Deutsch: Log Horizon: Fall des Runden Tisches) bekommen. Die neue Staffel trägt den gleichen Namen wie der zwölfte Roman und soll im Oktober 2020 bei NHK Educational seine Premiere haben.


Syouji Masuda ist wieder für die Story verantwortlich, die auf Mamare Tounos Romanreihe basiert, wobei Hara die ursprünglichen Charakterdesigns zugeschrieben bekommt. Das Drehbücher werden von Toshizo Nemoto geschrieben und Shinji Ishihira wird als Supervisor fungieren. Auch wieder an Bord ist der Sound-Director Shōji Hata und der Sprecher-Cast aus den ersten beiden Staffeln. Das Anime wird wieder beim Studio DEEN produziert werden.


Die Geschichte der Log Horizon-Romane beginnt, als 30.000 japanische Spieler in der Fantasy-Online-Spielewelt Elder Tale gefangen sind. Was einst eine "Welt der Schwerter und Zauberei" war, ist heute die "reale Welt". Shiroe, Naotsugu und Akasuki schließen sich zusammen, um zu überleben.


Die erste Staffel wurde ab Oktober 2013 und die zweite ab Oktober 2014 gesendet. Beide Staffeln haben jeweils 25 Episoden, zudem erschien 2013 eine Special Episode, die die ersten sechs Episoden zusammenfasst. Hier Zulande sicherte sich damals das inzwinschen eingestellte Video-on-Demand-Portal Viewster die Rechte an der Serie und streamte diese auf Japanisch mit deutschen Untertiteln.


Das Anime »Log Horizon« beruht auf dem gleichnamigen Light Novel von Mamare Touno. Das Light Novel umfasst derzeit 14 Bände. Zudem wurde die Light Novel ab 2012 als Manga umgesetzt.


Touno wurde im April 2015 wegen Steuerhinterziehung angeklagt und ein Jahr später für schuldig befunden. Er wurde zu 10 Monaten Gefängnis verurteilt, die Haftstrafe wurde für drei Jahre ausgesetzt.


Trailer zur ersten Staffel:


Anime-Tipp "Log Horizon" bei Ninotaku:


Quelle: ANN

Kommentare