Streamingdienst FunimationNow wird in Australien und Neuseeland eingestellt

Gegenüber der amerikanischen Anime-Nachrichtenseite AnimeNewsNetwork bestätigten Unternehmensvertreter, dass der Zugang zum Streaming-Service FunimationNow für Benutzer in Australien und Neuseeland am 30. März 2020 gesperrt wird. In diesen Ländern werden von da an nur noch Zugriff auf die Streaming-Inhalte von AnimeLab zur Verfügung stehen.


Seit dieser Woche sind Streaming-Inhalte von FunimationNow auf AnimeLab verfügbar. Nutzer von FunimationNow in Australien und Neuseeland wurden per E-Mail informiert. Selbige E-Mail enthielt einen Code, mit denen Nutzer AnimeLab abonnieren können und zwei Monate kostenlosen Zugang bekommen.


Sony Pictures Television und Aniplex gaben im September bekannt, dass man zukünftig Funimation-Titel für FunimationNow, AnimeLab und Wakanim zentral über Funimation lizenzieren wird, dafür wurde über Funimation ein Joint Venture gegründet.


Quelle: ANN

Kommentare