Beiträge von Endymion

    Was sehen da meine entzündeten Augen? KADOKAWAanime hat einen neuen Trailer zum The Rising of the Shield Hero RPG heraus gebracht:


    Platina Jazz - A Moonlight Serenade (Adaptiert das Moonlight Densetsu)



    Hier übrigens mal das Moonlight Densetsu in verschiedenen Sprachen.


    Übrigends: Wem auffällt, dass das Niederrländische und Kroatisches Opening mit dem deutschen Opening übereinstimmt, hat 100 Punkte. Die Niederländer und Kroaten haben damals die Serie über Deutschland sublizenziert und die deutschen Master-Videos bekommen. Daher auch die gleiche Opening-Melodie.

    Die Kroaten haben nur ein Remix gemacht. Ist aber im Endedekt vom deutschen Opening Adaptiert wurden.

    Deutsche Version:

    Niederländische Version:

    Kroatische version:

    Heute haben wir eine Anpassung der Werbung für die Mobile Version gemacht. Bisher haben wir auf Responsive-Google-Werbung gesetzt. Dies führte dazu, dass die Werbung in der Mobilen Version überdimensional groß dargestellt wurde. Dies hatte zu folge, dass die Werbung im Vordergrund stand. Was aber gegen unser Prinzip der dezenten Werbung steht. Nach unserer Auffassung, darf Werbung darf nie im Vordergrund stehen, insbesondere dann nicht, wenn man im News-Bereich tätig ist. Eine der Gründe, warum Nutzer immer wieder zu Adblockern greifen, ist die übermäßige Nutzung von Werbung. Insbesonderes Layer- und Popup-Werbung oder überdimensionierte Werbung treiben Nutzer regelmäßig zu Adblockern. Wir wollen auch keinem Nutzer vorschreiben keine Adblocker zu nutzen. Ob ihr Adblocker nutzt, ist eure Sache. Deswegen werden wir auch auf Blocker gegen Adblocker oder Adblock-Erkennung verzichten.


    Nun haben wir die Werbung im Headerbereich angepasst, so dass von Google konventionelle Banner-Werbung ausgeliefert. Für den Mobilen-Bereich wird er dabei schon in einer optimalen Größe ausgeliefert. Leider ist der Code derzeit nicht Responsive, so dass die Desktop-Version da etwas im Nachteil ist. Aber auch die automatische Größenanpassung auf dem Desktop wird kommen.


    Wir testen den neuen Code erstmal nur im Header-Bereich. Sollte der neue Code gut funktionieren, wird er auch im Footer-Bereich übernommen. Im Footer wird derzeit noch die alte Responsive-Werbung ausgeliefert.

    Prodigies war ja auch an vielen Stellen unrealistisch. Hochintelegente Kinder aus dem 21 Jahruhundert stranden in einer Mittelalterlichen Fantasy-Welt und erschaffen mal in wenigen Monaten eine ganze Industrie bis hin zu automatischen taktischen Abfangraketen. Also sorry, viel zu unrealistisch. Weniger Overkill hätte dem Anime gut getan. Bei anderen Isekai-Titeln würde sowas mit Magie erklärt werden, sofern man eine Industrialiserung so schnell voranbringt. Aber in dem Anime wird es aus reiner Tatkraft erklärt und in dem Zeitraum ist das heraufziehen einer Modernen Industrie einfach unrealistisch. Zudem: Wo sind die ganzen Facharbeiter, die die Industrie am laufen hallten? Wo sind die Facharbeiter, die das Kraftwerk am Laufen hallten? Wo kommen die Resourcen her? Das abgestürzte Flugzeug ist nur ein minimaler Resourcen-Lieferant.


    Isekai-Animes sind zwar nicht gerade für Realismus bekannt, aber der war einfach zu unrealistisch.


    Da wir gerade bei Isekais sind: Ich werde mir jetzt noch mal die erste Staffel von That Time I got Reincarnated as a Slime anschauen. Kann die zweite Staffel nicht abwarten. Anschließend noch die beiden OAD´s anschauen und gut ist. Bin gespannt, ob auch die drei neuen OAD´s bei Crunchyroll landen werden. OADs sind ja immer so eine Sache. Auch wenn sie zur Serie gehören, ist es nicht gesagt dass eine OAD mitlizenziert wird. Bei OADs handelt es sich ja um Beilagen zu Novels oder Mangas und gelten als Anime-unabhängige Lizenz. In letzter Zeit schafft es Crunchyroll ja immer wieder mal OADs mitzulizenzieren.


    In diesem Sinne: Wobbel




    Ein Kaffee bitte


    So zwei News-Beiträge verfasst. Vier sind noch in der Warteschleife. Echt viel heute zu tun.


    Edit: So jetzt nur noch zwei. Ich werde aber erstmal ein Pause bis heute mittag machen. Seit 2 Uhr bin ich Redaktionell am arbeiten. Erst um 2 Uhr die Crunchyroll Anime Awards anschen, dann ab ca 3 Uhr die Infos der CAA sichten und in Artikel umsetzen sowie suche an visuellen Material. Jetzt haben wir es 5:15 Uhr und ich berauche eine Pasue. Um 9 Uhr muss ich noch zum Feuerwehr-Dienst, da werde ich bis 12 Uhr sein. Also wird es ab ca. 14 Uhr bei mir weitergehen. Die Ausstehenden Artikel sind der Anime Award Titel und der Artikel zu The Magnificent Kotobuki.


    P.s.: Man Crunchyroll hat vier Isekai-Titel angekündigt. Wiedergeburten in anderen Welten stehen echt hoch im Kurs

    Seit einigen Wochen läuft die neue Star Trek Serie Star Trek: Picard.


    Inzwischen sind vier Folgen der Serie erschienen und ich muss sagen: Bereits in der ersten Folge kommt das typische Star Trek Fealing auf.


    Auch wurde diesesmal drauf geachtet, dass es zwar technologische Entwicklungen gab, aber die sind definitiv kein Overkill. Nach gut 20 Jahen darf ruhig ein gewisser Technologischer Fortschritt erwartet werden. Anders sieht es bei Star Trek: Discovery aus. Ich kann zwar nachvollziehen, dass man Dicovery entsprechend Modern erzählen wollte. Aber aufgrund der Technologie hätte Discovery erst lange nach Picard spielen dürfen. Die Technologie bei Discoverie liegt nicht nur über die Technologie in The Next Generation, Deep Space Nine und Voyager, siwe liegt auch teilweise weit über der Technologie, die in Picard gezeigt wird. Technologisch macht die Serie Picard das richtig, was Discovery falsch macht.


    Zum Inhalt

    Achtung, wer die ersten drei Episoden nicht gesehen hat und sich nicht vorgreifen lassen will, sollte den Spoiler nicht lesen.



    Erzähltechnisch ist Picard, wie auch schon Discovery, ein Zyklus-basierte Serie, bei der eine Episode auf die Andere aufbaut und die Geschichte weiter voranbring. Bei den Prequel-Serien The Next Generation (dt.-titel Das nächste Jahrhundert), Deep Space Nine und Voyager waren die Folgen noch in sich abgeschlossen, zusammenhängende Folgen gab es eigentlich immer nur als Zweiteiler bis maximal Vierteiler. Trotz der nun Zyklus-Erzählweise, fühlt man sich in Star Trek Picard sofort heimisch und es kommt sofort das Star Trek Feeling auf.

    Also ich muss sagen, dass die Mischievous Kiss Filmreihe mich von den Socken gehauen haben. Ich habe die an einem Stück geschaut und zwar gleich in der Nacht am 14. Februar. Leider nicht sofort, da ich vorher noch Star Trek Picard geschaut habe. (Neben Animes ist Star Trek ebenfalls eine meiner großen Leidenschaften)


    Die Filme waren genau das passende zum Valentinstag. Romantisch und auch etwas abgedreht. Bei den Charakteren hat mir Kotoko am Besten gefallen. Mit ihrer Schusseligen-Art sorgt sie doch immer wieder für Lacher.


    Ich kenne zwar die Manga-Vorlage nicht, aber die Filmtrilogie scheint Handlungsmäßig abgeschlosse zu sein. Was nicht gerade selbstverständlich ist, wenn man bedenkt, dass die Manga-Vorlage nie Vollendet wurde. Die Autorin ist ja bei einem Unfall ums Leben gekommen.

    Morgen finden die Crunchyroll Anime Awards 2020 statt. Gesendet wird aus dem Crunchyroll-Büro in San Francisco. Um 2:00 Uhr (deutsche Zeit) kann man die Anime Awards per Crunchyroll-Homepage, Crunchyroll Anime Awards Homepage, Facebook, Youtube und Twitch im Livestream schauen.


    Auf Crunchyroll

    Auf Anime Awards

    Auf Facebook

    Auf YouTube

    Auf Twitch


    Die Nimierungen findet sich auf der Seite: Crunchyroll -Where To Watch The Anime Awards Nominees


    Die Anime Awards werden von Tim "T-Time" Lyu (Crunchyroll) und dem WWE Star Xavier Woods moderiert. Woods ist selbst ein großer Anime Fan.


    Das Programm sieht, neben den eigentlichen Awards, auch die Auszeichnung von George Wada (Präsident von WIT STUDIO) als Industrie-Ikone vor.


    Welche Favoriten habt ihr für die Awards?

    Ich persönlidch hoffe ja auf Raphtalia als Best Girl.

    Der User über mir hat eine Frage gestellt, die ich mit Ja beantworten kann.


    Ich bin in der Freiwilligen Feuerwehr tätig. Zudem bin ich beim Jugendrotkreuz Niedersachsen im Organisationsteam für ein jährliches Event auf Landesebene. Früher habe ich auch noch Sanitätsdienst beim DRK gemacht.

    So. Jetzt müsste ich einen passenden Code haben. Ich werde ihn noch in einer Testinstallation testen. Wenn alles ok ist, werde ich ihn ca. 15 Uhr ins Werbesystem eintragen. Anschließend kommen noch zwei Erweiterungen fürs Forum online.

    Der User über mir hat ein sehr interressantes Internetprojekt. Ich bin sdchon am überlegen, ob ich rüberkomme. Wenn ich es sogar richtig sehe, ist sein Username eine Abkürzung eben jenes Projektes.

    Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Eine Taschenlampe, eine Sammlung Doujinshi, einen Laptop, ein Katana, eine Lippenstift-Sammlung, einen Spiegel, Coca Cola, Camping Geschirr + Besteck,eine Kamera, ein paar Sklaven sowie einen Butler, Gaskocher, Streichhölzer, eine Auswahl an Gewürzen, einen Regenschirm, eine Armbrust zum *jagen*, eine Angel,eine Sammlung Messer zum ausweiden und filetieren, ein Kochbuch, eine Gruft für Knochenmann., ein paar liebe Freunde, ein paar Hängematten, ne ganze Menge Kaffee und eine Kaffemaschiene